Podcast mit Nikita

Escapers!

Nikita war zu Gast bei einem der populärsten Escape from Tarkov Streamer - Pestily.

Dort hat er ein paar Insider Informationen preisgegeben über die kommen Patches bzw. deren Pläne.

Wir möchten euch hier nun eine kurze Übersicht dessen geben:

  • Informationen bzgl. Wipe wird es nächste Woche geben
  • RAID Ep 4. ist geplant für mitte Mai
  • Der nächste Patch 0.12.5 wird Einstellungen für Nachbearbeitungseffekte habe. Nvidia Filter werden dann nicht mehr benutzbar sein.
  • Die 1911 Pistole ist geplant für 0.12.6
  • Die Kriss Vector ist geplant für 0.12.7
  • Die HK UMP ist in Planung, aber hierfür gibt es noch kein konkretes Datum
  • Shoreline Boss ist geplant für 0.12.7
  • Überarbeitung der Skill bzw. die ersten Änderungen werden mit 0.12.7 kommen
  • Kompass ist geplant für 0.12.7 oder 0.12.8
  • Steam Audio - Wird die erste Version zu 0.12.6 kommen. Da wird es sich um seine Basis Version handeln die dazu da ist, den Sound bzw. die Sound Lokalisierung zu verbessern
  • Ca. 50.000 Cheater wurden im März gebannt. BSG arbeitet hier sehr eng mit BattlEye zusammen
  • Nikita und das Team sind mit dem Ping-Limit nicht ganz zufrieden. Zum Beispiel können Spieler aufgrund von hohem Ping nicht mit Freunden in verschiedenen Teilen der Welt spielen. Aber im Moment "haben wir was wir haben." Dies sind notwendige Maßnahmen zur Bekämpfung von Betrügern und Missbrauchen. In Zukunft wird sich vielleicht etwas zu diesem Thema ändern.
  • Spieler werden die Möglichkeit haben, Berichte über verdächtige Spieler, missbräuchliche Spitznamen und Fehlerausnutzung (Bug-abuses) zu senden (in naher Zukunft).
  • Nikita sagte erneut, dass es keine Mikrotransaktionen im Spiel geben wird. Dies ist keine Methode, um mit Personen umzugehen, die Items für echtes Geld verkaufen. Der Handel mit echtem Geld verstößt gegen die Lizenzvereinbarung und führt zur Sperrung des Kontos - dies ist nur eine Frage der Zeit.
  • BEAR Stimme die gebrochenes Englisch spricht wird kommen
  • Offline Raids mit freunden ist weiterhin in Planung
  • Tastenbelegung um schnell den Rucksack fallen zu lassen ist in Planung
  • Die nächste Map wird Lighthouse (Leuchtturm) oder Streets of Tarkov sein. Die Hauptarbeiten finden gerade bei SoF statt.
  • In 0.12.5 und 0.12.6 sind Korrekturen am Spiel die darauf abzielen Stutters und Freezes zu minimieren.
  • Die Idee, alles auf einmal in einem Raid erledigen zu können, möchten die Entwickler loswerden (lauern, schießen, Geld verdienen). Ein Mann - kein Mann (Solo Spieler werden es schwer haben, Konzept ist auf Teamgameplay aus)- Entwickler möchten, dass Spieler bei Raids zwischen solchen Dingen wählen müssen.
  • Entwickler versuchen aktiv, ein Gleichgewicht zwischen der Erstellung neuer Inhalte und technischen Updates (Fehlerkorrekturen) zu finden. Betrüger und Bugs nehmen für Programmierer die meiste Zeit in Anspruch und können nicht an neuen Funktionen arbeiten.
  • Nikita und das Team glauben, dass das Gameplay bei den Escape from Tarkov-Turnieren nicht die wahre Essenz des Spiels zeigt, aber es ist interessant, solche Turniere zu sehen. Es wird definitiv mehr Turniere geben, auch solche von Twitch - besser entwickelt.
  • Tägliche Aufgaben (ähnlich wie bei Quests aus dem Turnier, zufällige Quests) - Spieler haben die Möglichkeit, solche Aufgaben in Zukunft zu erledigen.
  • Merch wegen COVID-19 verschoben :(
  • Die Patches 0.12.5 und 0.12.6 richten sich hauptsächlich an die technische Komponente. 0.12.7 wird ungefähr 50/50 mit Inhalt. Wenn wir neue Mechaniken hinzufügen, müssen wir erst die dort auftretenden Fehler beheben
  • Die Möglichkeit, Loot in den Stash zu schicken und im Raid zu bleiben, ist geplant. Dies bedeutet die Möglichkeit, einen Rucksack mit Loot für Geld von einem Ort zu evakuieren.
  • Entwickler testen auch eine Version von Unity 2019, damit sie bald darauf umsteigen können.
  • Die Unity Engine ist ziemlich komplex und spezifisch. Es gibt keine Spiele wie EFT die auf Unity basieren und wird höchstwahrscheinlich auch keine weiteren geben.